Anbieter Tipps 2018


Schwabenstrom – Günstige Strom Tarife

Der regionale Stromanbieter Schwabenstrom mit Sitz in Ulm gehört zur SWU Energie GmbH. Typisch schwäbisch versucht Schwabenstrom seine Energie möglichst günstig an seine Kunden weiterzugeben. Ermöglicht wird dies erstens dadurch, dass der Verwaltungsaufwand so klein wie möglich gehalten wird und zweitens natürlich durch eine kosteneffiziente Gewinnung des Stroms.

–> Monat für Monat sparen, mit dem Strompreisrechner!

Die Gewinnung der von Schwabenstrom zur Verfügung gestellten Energie wirkt sich unmittelbar auf den Preis für den Endverbraucher aus. Im Einzelnen bedeutet dies für die Verbraucher, dass sie sich entweder für günstigen Schwabenstrom entscheiden können oder für den etwas teureren, dafür aber sauberen, Naturstrom.

Der günstige Schwabenstrom setzt sich Energie zusammen, die zu 51 % aus Gas- oder Kohlekraftwerken stammen, zu 26 % aus Kernenergie gewonnen werden. 23 % des Schwabenstroms werden aus erneuerbaren Energiequellen gewonnen. Damit verfügt der günstige Schwabenstrom über einen überdurchschnittlichen Anteil an Öko Strom. Wer sich jedoch mit „nur“ 23 % sauberem Strom nicht zufrieden geben möchte, der bekommt von Schwabenstrom natürlich auch 100 % ökologisch erzeugten Strom. Mit dem Tarif Natur Strom bekommen die Verbraucher nur Strom, der zum Beispiel in regionalen Wasserkraftwerken oder Photovoltaikanlagen erzeugt wurde. Der Energieanbieter Schwabenstrom hat es sich im Übrigen zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2020 den gesamten Energiebedarf durch selbst erzeugten, sauberen Strom zu decken.

Kunden von Schwabenstrom können also zwischen verschiedenen Tarifoptionen wählen. Dabei gibt es dann nicht nur Unterschiede beim gelieferten Strom, also günstiger Schwabenstrom oder sauberer Natur Strom, sondern dementsprechend dann auch bei der Grundgebühr und bei den Kosten pro verbrauchter Kilowattstunde. Bei Schwabenstrom bekommen die Verbraucher in der Region aber nicht nur günstigen oder sauberen Strom sondern auch Gas und Wasser geliefert. Wie lange man sein Gas von diesem Anbieter beziehen möchte können die Verbraucher bei Schwabengas immer selbst entscheiden. Schwabengas beliefert übrigens nicht nur Privathaushalte sondern auch eine Erdgastankstelle in Ulm.

Schwabenstrom setzt sich, wie die meisten Energieanbieter heutzutage, auch vermehrt für den Schutz der Umwelt ein. Und obwohl ein hoher Energieverbrauch für die Stromlieferanten natürlich ein gutes Geschäft ist, bekommt man auf der Homepage von Schwabenstrom nützliche Hinweise, wie man als Verbraucher seinen Energiebedarf senken kann. Und wer es ganz genau wissen möchte, für den ist es gegen einen geringen Unkostenbeitrag möglich, sich von den Energieberatern der SWU in Vorträgen beispielsweise alles über Energieeffizienz oder über moderne Heiztechniken erläutern zu lassen.


Das könnte Sie auch interessieren:

  1. EVH Strom – Günstige Tarife
    In der modernen Gesellschaft ist...
  2. RheinEnergie Strom – Billige Tarife
    Die RheinEnergie AG ist ein...
  3. GGEW Strom – Günstige Tarife
    Die GGEW AG, kurz für...