Anbieter Tipps 2018


EON – günstige Tarife

E.ON ist ein zielstrebiges Unternehmen, welches als weltweit führendes Strom- und Gasunternehmen die Weltrangspitze unter den Versorgungsunternehmen einnehmen will. Den Grundstein hat das Unternehmen E.ON bereits gelegt, denn mit momentan ca. 87 Milliarden Euro Umsatz gehört das Unternehmen bereits jetzt zu den führenden Strom- und Gasunternehmen. Im Jahre 2000 fusionierten zwei große und traditionsreiche Industrieunternehmen – VEBA und VIAG. Dies war die Geburtsstunde von E.ON. Bei diesen beiden Unternehmen handelt es sich um Holdings, die bereits in den 1920er Jahren für staatliche Industriebeteiligungen gegründet wurden. In den 60er und 80er Jahren wurden beide Unternehmen privatisiert.

–> Monat für Monat sparen, mit dem Strompreisrechner!

Seit vielen Jahren ist E.ON nun schon auf allen Wertschöpfungsstufen aktiv. Das ergibt ein Geschäftsmodell, welches sich in der Energiewirtschaft bewähren konnte. So ist das Unternehmen gewappnet für die Zukunft, um sein Ziel zu erreichen. Durch dieses Geschäftsmodell konnte eine ausgezeichnete Ausgangsposition geschaffen werden.

E.ON wurde vor allem auch durch seine installierte Kraftwerksleistung von knapp 74 GW zu einem der führenden Stromproduzenten; und das sogar weltweit. Dieser Leistung liegt ein breit gefächerter Erzeugungsmix zu Grunde. Kern- und Kohlekraftwerken werden vor allem in Deutschland zur Erzeugung von Energie von E.ON genutzt. In Großbritannien zum Beispiel setzt E.ON eher auf Kohle und Gas. Dabei gewinnen auch die regenerativen Energien eine immer wichtigere Bedeutung. Dazu gehören Wasser- und Windkraft, Biomasse und auch die Solarenergie. Aus diesem Grund setzt E.ON bereits jetzt schon auf erneuerbare Energien. In Skandinavien wird zum Beispiel von E.ON hauptsächlich auf Wasserkraft zur Energieerzeugung gesetzt.

Bei der Verteilung des Stromes setzt E.ON auf Regionalversorger. Ihnen steht ein Transportnetz mit Höchstspannung zur Verfügung. Dieses steht jedoch bereits zur Veräußerung. Die Verteilnetze werden dann von den regionalen Anbietern zur Verfügung gestellt, um auch wirklich jeden E.ON-Kunden erreichen zu können. So kann gewährleistet werden, dass auch wirklich jeder Kunde mit günstigem E.ON-Strom versorgt wird. Insgesamt stehen rund 93.500 Mitarbeiter für Privat- und Geschäftskunden sowie für Industriekunden und Kommunen zur Verfügung.

Für E.ON spielen die Punkte Klimaschutz, Wirtschaftlichkeit und Versorgungssicherheit gleich starke Rollen. Denn nach Meinung des Konzerns sollte diesen Details immer die gleiche Aufmerksamkeit zu Teil werden. Nur so kann man ein tragfähiges und gesellschaftlich akzeptiertes Konzept für die Zukunft schaffen.


Das könnte Sie auch interessieren:

  1. ENTEGA – Günstige Strom Tarife
    Seit einigen Jahren versorgt der...
  2. RWE Strom – Günstige Tarife
    RWE ist einer der fünf...
  3. Schwabenstrom – Günstige Strom Tarife
    Der regionale Stromanbieter Schwabenstrom mit...