Anbieter Tipps 2018


Stadtwerke Augsburg

Die Stadtwerke Augsburg sind der drittgrößte kommunale Energieversorger in Bayern und umfassen als privatwirtschaftlicher Konzern mehrere Gesellschaften, die die komplette Versorgung des Raums Augsburg mit Trinkwasser, Strom, Erdgas und Fernwärme abdecken. Der öffentliche Personennahverkehr im Stadtgebiet liegt ebenfalls im Aufgabenbereich der Stadtwerke Augsburg. Aktuell sind circa 1.800 Mitarbeiter damit beschäftigt, die Versorgung von ungefähr 350.000 Menschen zuverlässig zu gewährleisten.

–> Monat für Monat sparen, mit dem Strompreisrechner!

Der Energiesektor gründete sich im 19. Jahrhundert, als in Augsburg die Beleuchtung der Straßen flächendeckend auf Gaslaternen umgestellt wurde. Seitdem expandierte die Energieversorgung ständig und heute betreiben die Stadtwerke Augsburg verschiedene Fernwärmekraftwerke zur Belieferung der Kunden mit Heizwärme. Die eigene Stromproduktion, die unter anderem mit einem Gasturbinenkraftwerk durchgeführt wird und die Versorgung mit Erdgas sind weitere Geschäftsfelder. Der Strom, den die Stadtwerke Augsburg liefert, wird zu 25% aus Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen erzeugt. 8% stammen aus der den Bereichen Abfallentwertung und aus regenerativer Energie. Mit diesen Werten liegt der Energieversorger weit über dem Bundesdurchschnitt.

Augsburg war eine der ersten bayerischen Städte, in denen eine zentrale Trinkwasserversorgung ausgebaut wurde. Das heutige Trinkwassernetz ist auf hohem Niveau und die Stadtwerke Augsburg können chlorfreies und Trinkwasser von ausgezeichneter Qualität an sämtliche Haushalte liefern. Diese Qualität erreicht das Wasser durch große Trinkwasserschutz-Gebiete. Die Einhaltung der Richtwerte wird von den Stadtwerken täglich an verschiedenen Entnahmestellen überprüft. Diese Maßnahme macht das Trinkwasser in Augsburg zu einem der besten in deutschen Großstädten. Für die Abwasserentsorgung sind die städtischen Abwasserbetriebe zuständig.

Ein weiteres Angebot der Stadtwerke Augsburg besteht in der Lieferung von Fernwärme. Schon heute können große Teile von Augsburg mit Fernwärme aus den eigenen Heizkraftwerken versorgt werden und das Netz wird ständig weiter ausgebaut. Die Wärme wird mittels Kraft-Wärme-Kopplung erzeugt und nutzt die Abwärme, die bei der Stromgewinnung entsteht.

Neben seinen Aufgaben als Versorgungsunternehmen koordinieren die Stadtwerke Augsburg den öffentlichen Personennahverkehr im Stadtgebiet. Seit dem 19. Jahrhundert fahren in Augsburg Straßenbahnen, allerdings wurde das Streckennetz in den 60er Jahren zugunsten der Stadtbusse reduziert. Ziel ist es, das Straßenbahnnetz durch Ausbaumaßnahmen wieder auf den alten Stand zu bringen. Die Stadtbusse, die die Stadtwerke Augsburg flächendeckend einsetzt, werden schon seit Ende des 20. Jahrhunderts zum Teil mit Erdgas betrieben und sollen in naher Zukunft vollständig darauf umgestellt werden. Mehrere Erdgastankstellen der Stadtwerke Augsburg im Stadtgebiet ermöglichen auch Privatpersonen das Fahren mit erdgasbetriebenen Fahrzeugen.


Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Stadtwerke Bielefeld
    Als kommunales Versorgungsunternehmen beliefern die...
  2. Stadtwerke Chemnitz
    Bereits seit 1990 versorgen die...
  3. Stadtwerke Bochum
    Als kommunales Unternehmen versorgen die...