Anbieter 2017
Tags Prepaid vergleichsrechner  Prepaidkartenvergleich  prepaid handy  vergleichsrechner prepaid  Prepaid Handy, Nachladepflicht  prepaidkarten vergleich 2013  www.prapidkarten-kostenlos.de  flat telefonieren in alle netze prapidkarte  handy prepaid vergleich rechner  prepaidkarten anbieter 2012 

Prepaidkarten Vergleich

Prepaid Karten Preisvergleich – Worauf ist zu achten?

Im Dschungel der Prepaid Karten Tarife findet man sich nur noch schwer zu recht. Zu viele Anbieter gibt es inzwischen und zu groß sind die Unterschiede zwischen den vielen Tarifen. Die meisten Mobilfunk-Provider und Prepaid Karten Anbieter ermöglichen ihren Kunden die Auswahl zwischen verschiedenen Tarif-Konditionen, so dass jeder Kunde die Möglichkeit hat, für sich die ideale Konstellation heraus zu suchen. Dabei gilt es einige grundlegende Merkmale zu beachten. Niemand muss heutzutage mehr eine Prepaid Karte kaufen, die mit außergewöhnlich hohen Minutenpreisen und sms-Kosten verbunden ist. Das ist eines der Merkmale, die auf alle Handynutzer zutreffen. Ansonsten ist die Auswahl der Karte und des damit verbundenen Tarifs stark von den persönlichen Gewohnheiten bei der Verwendung des Handys abhängig.


Wer sein Handy zum Beispiel ausschließlich benötigt, um jederzeit für andere telefonisch erreichbar zu sein, muss eigentlich keinen großen Wert auf die Minutenpreise legen. Er sollte darauf achten, dass die Prepaid Karte zu einem niedrigen Kaufpreis erhältlich ist. Benötigt er zudem ein neues Handy, sollte die Auswahl auf einen Anbieter fallen, der ein kostenloses, subventioniertes Handy anbietet. Geht es aber darum, für die eigenen Kinder auch dann erreichbar zu sein, wenn deren Prepaid Karte gerade kein Guthaben mehr aufweist, dann sollte die Wahl schon auf einen Anbieter fallen, der eine günstige Flatrate oder kostenlose Anrufe in demselben Netz oder unter bestimmten Partnerkarten anbietet.

Auch für jemanden, der viel telefoniert und trotzdem keinen Mobilfunk-Vertrag abschließen möchte, kann eine Prepaid Karte den passenden Tarif bieten. In diesem Fall bietet sich eine günstige Monats-Flatrate an, die dennoch nicht mit einer längeren Laufzeit verbunden ist, denn sie wird von Monat zu Monat nur dann eingerichtet, wenn sich ein ausreichendes Guthaben auf dem Prepaid-Konto befindet. Die Kosten der Flatrate sind davon abhängig, ob sie ausschließlich für die Verwendung in demselben Mobilfunknetz verwendet werden soll oder umfassend für alle deutschen Telefonnetze.
Um das Handy auch für den Internet-Zugang nutzen zu können, sollte die Prepaid-Karte Zugang zu einem Mobilfunknetz mit UMTS-Technik ermöglichen und der Tarif eine günstige Internet-Flatrate enthalten.

Der Prepaid Vergleich im Vergleichsrechner enthält alle Konditionen der verschiedenen Prepaid Anbieter.