Anbieter Tipps 2017


Heizkosten bei der Planung senken

Heizkosten sparen fängt bereits bei der Planung eines Hauses an. Der zu beachtende Schwerpunkt liegt hier nicht nur in einer intelligenten Steuerung einer hoch effizienten Heizanlage, sondern vorrangig auch in der Isolierung. Selbst eine unter Denkmalschutz stehende Fassade kann so isoliert werden, dass möglichst wenig Wärme in die Außenwelt entweichen kann. Dafür kann man Isolierputz benutzen, bei dem moderne Zusammensetzungen schon recht gute Werte bringen. Das Funktionsprinzip ist denkbar einfach. Der Putz sollte so wenig wie möglich Feuchtigkeit aufnehmen können. Je trockener ein Material ist, desto weniger Wärmeenergie kann es transportieren. Auf diese Weise lassen sich auch bei einem Altbau größere Mengen Gas bei der Beheizung einsparen.

–> Jetzt mit dem Gaspreisrechner Monat für Monat sparen!

Ist eine Isolierung an der Außenseite überhaupt nicht möglich, kann man sie auch innen anbringen, ohne dafür nennenswerte Verringerungen der Raumgröße hinnehmen zu müssen. Dafür stehen Farben zur Verfügung, deren Technologie aus der Raumfahrttechnik stammt. Sie enthalten winzige Keramikpartikel mit einem Vakuum. Außerdem sind die Bindemittel dieser Farbe so konzipiert, dass kaum eine Dispersion, also nur eine geringe Passage von Feuchtigkeit ermöglichen. Sie können ganz normal mit einer Malerwalze aufgetragen werden. Wen solche hochwertigen Isolierfarben interessieren, der sollte sich beispielsweise einmal über „Thermoshield“ informieren, was sowohl innen als auch außen angewendet werden kann.

Auch das nachträgliche Anbringen von Rollläden hilft Gas sparen. Sie können in besonders windigen oder eisigen Winternächten herunter gelassen werden und verhindern so, dass der Wind die Wärme von den Fenstern abnehmen kann. Apropos Fenster. Sie sind zusammen mit den Türen ein absoluter Knackpunkt beim Gas Sparen. Verzogene Rahmen, schlechte Einstellungen und defekte Dichtgummis verursachen nicht nur Zugluft, sondern sind Wärmekiller. Ist ein Nachstellen selbst nicht möglich, sollte der Fachmann her. Für die Zeit bis dahin sollte man unbedingt dicke Decken gerollt auf die Fensterbank legen.


Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Energieverbrauch im Haushalt senken
    Der durchschnittliche Energieverbrauch deutscher Haushalte...
  2. Optimale Luftfeuchtigkeit & Heizkosten
    Dass feuchte Luft mehr Energie...
  3. Wärmeverlust in Haus & Wohnung
    Wenn die Wärme aus dem...