Anbieter Tipps 2017


discoTel Prepaid

Tarifinformationen
Discotel
  Name des Anbieters:
Discotel
 
  Kosten pro Karte:
9,95 €
 
  Startguthaben:
50,00 €
 
  dt. Festnetz:
0,075 € / Min.*
 
  Netzintern telefonieren:
0,075 € / Min.*
 
  Netzinterne SMS:
0,075 €*
 
  dt. Mobilnetze anrufen:
0,075 € / Min.*
 
  SMS in dt. Mobilnetze:
0,075 €*
 
  Freiminuten:
keine
 
  Frei SMS:
10 Stk.
 
   
monatlich
 
  Rufnummernmitnahme
kostenlos möglich
 
*= 8 Cent abzgl. 0,5 Cent discoTEL Bonus

 

Der Anbieter trägt seinen Namen nicht etwa aufgrund der Abkürzung für Discotheken und wendet sich daher nicht nur an junge Interessenten, sondern „disco“ ist als Abkürzung für „Discount“ zu verstehen, denn mit discoTel kann man nach Angaben des Anbieters discountgünstig telefonieren. Und das stimmt tatsächlich, denn bei discoTel bemüht man sich darum, stets die günstigsten Gesprächsgebühren anzubieten. Das erfolgt durch den speziellen discoTel-Bonus von 0,5 Cent für jede Gesprächsminute und jede SMS. Dieser Bonus wird jedoch nur einmal im Jahr ausgeschüttet, und zwar am 31. Dezember und auch nur an alle Kunden, die zu diesem Zeitpunkt aktiv im Netz des Anbieters sind. DiscoTel-Kunden, die im Laufe des Jahres den Anbieter wechseln, kommen also nicht mehr in den vollständigen Genuss dieses günstigen Preises.

Der Discount-Mobilfunkanbieter wurde im Jahr 1999 gegründet und gehört der eteleon-Gruppe an und damit zu einem großen Teil der Drillisch AG, einem Unternehmen, das vielfältig im Mobilfunk- und Telekommunikationsgeschäft tätig ist. DiscoTel nutzt das D-Netz von T-Mobile und damit das engste und stabilste Mobilfunknetz in Deutschland. Das Startpaket ist zu einem Preis unter zehn Euro erhältlich und mit einem Startguthaben verbunden. Kunden haben die Möglichkeit, sich eine Wunschrufnummer auszusuchen, müssen dafür jedoch einen geringen Aufpreis in Kauf nehmen. Angeboten werden die Leistungen von discoTel ausschließlich im Internet. Der Anbieter verzichtet auf ein gut ausgebautes Vertriebsnetz und auffällige Werbung, um seine günstigen Mobilfunk-Tarife anbieten zu können.

DiscoTel bietet Postpaid- und Prepaid-Tarife an und wirbt vor allem für seinen 7,5 Cent-Tarif, der durch die Bonus-Auszahlung zustande kommt. Zu diesem Preis wird jede Telefon-Minute ins deutsche Festnetz und in alle deutschen Mobilfunknetze sowie jede SMS berechnet. Mobilbox-Abfragen sind bei discoTel kostenlos. Zusätzlich erhalten Kunden jeden Monat zehn Frei-SMS. Im 3 Cent Tarif zahlen Kunden für Gespräche innerhalb der Community nur 3 Cent, für alle anderen Gespräche und für SMS aber deutlich mehr. Zudem wird bei Nichtnutzung der SIM-Karte eine monatliche Gebühr fällig. Für die SIM-Karte wird in diesem Tarif ein Pfand erhoben. Darüber hinaus bietet discoTel eine Community-Flatrate an, eine Festnetz-Flatrate sowie eine Festnetz- und Community-Flatrate. In allen Tarifen können discoTel-Kunden zu günstigen Preisen Bundles mit subventionierten Handys auswählen.