Anbieter Tipps 2017


BILDmobil Prepaid

Tarifinformationen
Bildmobil
  Name des Anbieters:
BILDmobil
 
  Kosten pro Karte:
9,95 €
 
  Startguthaben:
5,00 €
 
  dt. Festnetz:
0,09 € / Min.
 
  Netzintern telefonieren:
0,09 € / Min.
 
  Netzinterne SMS:
0,09 €
 
  dt. Mobilnetze anrufen:
0,09 € / Min.
 
  SMS in dt. Mobilnetze:
0,09 €
 
  Freiminuten:
keine
 
  Frei SMS:
keine
 
  Rufnummernmitnahme
kostenlos möglich
 

BILDmobil

Der Name sagt bereits aus, wer der Anbieter dieses günstigen Prepaid-Tarifs ist, die gleichnamige große deutsche Tageszeitung des Axel-Springer-Verlages. Die Starterpakete können daher auch fast überall dort erworben werden, wo es diese Zeitung zu kaufen gibt. Das ist sicherlich ein Grund dafür, dass diese Prepaidkarte nicht einmal zwei Wochen benötigte, um über 100 000 Kunden zu erreichen, als sie im Jahr 2007 eingeführt wurde. Darüber hinaus ist das Startpaket von BILDmobil auch online buchbar. Das technische Angebot kann der Axel-Springer-Verlag jedoch nicht leisten, sondern arbeitet dazu eng mit der Firma moconta GmbH & Co. KG zusammen. Diese Prepaidkarte ermöglicht ihren Kunden das tägliche Lesen der Tageszeitung auf dem Handy. Der besondere Service mag viele Kunden zur Auswahl des Anbieters motivieren, da er kostenlos angeboten wird. Das Startpaket ist zu einem günstigen Preis von knapp zehn Euro erhältlich und mit einem Startguthaben verbunden. Gleichzeitig haben Kunden die Möglichkeit, ein Handy-Bundle zu wählen, wobei die Handys etwas günstiger, als im Elektronik-Handel angeboten werden. BILDmobil nutzt das Vodafone-Netz und damit eines der größten Mobilfunknetze in Deutschland.

Der Tarif berechnet einen günstigen Einheitspreis für alle Gespräche ins deutsche Festnetz und alle deutschen Mobilfunknetze. Mailbox-Abfragen werden bei BILDmobil nicht berechnet. SMS können BILDmobil-Kunden jedoch nicht zu demselben Preis versenden. Dafür kann das SMS Paket 15 zusätzlich gebucht werden. Für einen Monatspreis von knapp einem Euro können Kunden 15 SMS verschicken. Eine Flatrate bietet der Mobilfunk-Discounter ebenfalls an. Darin enthalten sind Telefonate ins deutsche Festnetz sowie zu anderen BILDmobil-Kunden und SMS innerhalb der Community.

Ein besonderer Service des Anbieters ist die kostenlose Kundenbetreuung bis zur Aktivierung der SIM-Karte. Wer also bei BILDmobil Probleme mit der SIM-Karten-Aktivierung hat, kann sich kostenlose Unterstützung suchen. Nach der Aktivierung fallen jedoch relativ hohe Minutenpreise für die Inanspruchnahme der Kundenbetreuung an. BILDmobil ermöglicht seinen Kunden die Auswahl aus verschiedenen Rufnummern sowie die Mitnahme der bisherigen Telefonnummer.